Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 11. April 2012, 23:36

Router Logindaten Password und Benutzername hacken mit Hydra und Bruteforce-Methode




Hydra starten:
Backtrack -> Privilege Escalation -> Password Attacks -> Offline Attacks -> hydra





Hauptmenu Hydra Password Cracker




Befehle sowie Passwordlisten eingeben
-> Hydra –V –L /root/userpwliste.txt –P /root/pwliste.txt –t 4 –f –m / 192.168.1.1 http-get /





Die Passwordlisten werden auf Benutzernamen und Password abgeglichen - Bruteforce Methode
Da der Benutzername sowie das dazugehörende Password in einer Übereinstimmung von 2 Passwordlisten gefunden werden muss, kann dies unter Umständen Jahre bis Jahrzehte dauern, bis man ein gut gewähltes und vorallem langes Password sowie den übereinstimmenden Benutzernamen, erfolgreich entschlüsseln kann




Die Passwordlisten werden miteinander auf Benutzername und Password abgeglichen bis eine Übereinstimmung getroffen wird - oder auch nicht bei Misserfolg eben!




Wichtig - das Password, sowie der richtige Benutzername muss in den Passwordlisten vorkommen
um erfolgreich decodiert zu werden





Der Benutzername und das übereinstimmende Password des Routers wurden gefunden




Router Password entschlüsseln wenn Benutzername bekannt ist


:thumbup:



2

Sonntag, 25. August 2013, 14:47

Also bei mir...

Also als ich es nachgemacht habe kam bei mier Comand Not Found. bitte um schnelle hilfe .

Der Comand Not Found kam nach dem ich den Befhel einegeben habe mit der Standart IP und den Wörtern davor.

MFG GH25 :)

3

Freitag, 20. September 2013, 20:21

hi gh25,
hab hierzu noch ne private post von dir erhalten, die das problem genauer erklaert, darum habe ich zum besseren verstaendnis das posting hier zitiert!

Zitat

Ab diesem Befehl Befehle sowie Passwordlisten eingeben -> Hydra –V –L /root/userpwliste.txt –P /root/pwliste.txt –t 4 –f –m / 192.168.1.1 http-get / kam bei mir Comand Not Found ich habe es aber den befehl genau so abkopiert und in das hydra menü eingefügt nun weiss ich nicht weiter hab ich zuvor was vergessen? mfg GH25
dein problem ist hierdurch sehr einfach und simpel erklaert!
in unserem beispiel haben wir eine passwortliste im ordner root angelegt die wir userpwliste.txt genannt haben, sowie eine zweite passwortliste die sich ebenfalls im root ordner befindet, die wir pwliste.txt genannt haben!
beide passwortlisten sind im orginal auf backtrack natuerlich nicht vorhanden, also wenn du diese bei dir nicht genauso angelegt hast, wovon ich einfach mal ausgehe, kann hydra deinen befehl natuerlich auch nicht ausfinden, da beide passwortlisten so bei dir nicht vorhanden sind und somit der befehl nicht ausgefuehrt werden kann,
daher Comand Not Found!
gruss

Thema bewerten
Besucherzhler code