Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 1. Mai 2012, 18:07

Alfa AWUS036H 1000mW USB WiFi-Adapter Tx Power auf 30 dbm einstellen

Der Alfa AWUS036H 1000mW USB WiFi-Adapter funktioniert ohne grosse Installationsvorkehrungen bei Backtrack5 einfach per plug and play! D.h. also das Gerät einfach in einen freien USB-Port des PC's einstecken und der Wlan-Adapter wird automatisch erkannt!

Um nun die volle Sendeleistung von 30 dbm Tx-Power zu erhalten, benötigt es einer kleinen Einstellung bzw. Veränderung in der Länderkennung, danach kann der Tx-Power auf 30 dbm eingestellt werden! Achtung - In vielen Ländern darf eine maximale Abstrahlleistung des Gerätes nicht höher als 20 dbm sein, also unbedingt die landeseigenen Bestimmungen beachten! :whistling:

AWUS036H max. Sendeleitung Tx-Power auf 30 dbm einstellen:

Alfa WiFi-Adapter AWUS036H in den Rechner einstecken -> Terminal öffnen -> airmon-ng eingeben & Enter drücken
-> Der Wlan-Adapter (wlan2) mit Realtek RTL8187L Treiber wird angezeigt




iwconfig eingeben & Enter drücken
-> Wlan-Adapter (wlan2) Tx-Power=0 dBm




iw reg get eingeben & Enter drücken
-> zeigt die aktuell eingestellte Länderkennung 00 - kein Land eingestellt = Tx-Power=0 dBm




iw reg set DE eingeben & Enter drücken
-> stellt die Länderkennungauf Deutschland ein, max. mögliche Tx-Power=20 dBm




iw reg get eingeben & Enter drücken
-> zeigt die aktuell eingestellte Länderkennung - DE/Deutschland - max. mögliche Tx-Power=20 dBm




Um nun die maximale Sendeleistung von 30 dBm zu erhalten bzw. einstellen zu können muss nun in der Länderkennung BO für Bolivien eingestellt werden, da in diesem Land bis 30 dBm erlaubt sind

-> iw reg set BO eingeben & Enter drücken
-> stellt die aktuell eingestellte Länderkennung auf BO für Bolivien




iw reg get eingeben & Enter drücken
-> zeigt die nun aktuell eingestellte Länderkennung - BO/Bolivien - max. mögliche Tx-Power=30 dBm




iwconfig wlan2 txpower 30 eingeben & Enter drücken
-> stellt den Tx-Ppower auf max. mögliche 30 dBm ein




iwconfig eingeben & Enter drücken
-> Wlan-Adapter (wlan2) hat nun Tx-Power=30 dBm




Kurzanleitung:
1. Terminal öffnen
2. airmon-ng -> Wlan-Adapter checken
3. iwconfig -> Tx-Power checken
4. iw reg set BO -> Bolivien einstellen
5. iwconfig wlan(0,1,2,3) txpower 30 -> Tx-Power auf 30 dBm einstellen
6. iwconfig -> Tx-Power erneut checken -> sollte nun bei 30 dBm stehen



8)

Wlan-Adapter Alfa Network AWUS036H 1000mw USB und 5dbi Antenne
zum Downloadshop - Wlan-Adapter Alfa Network AWUS036H 1000mw USB und 5dbi Antenne



  • Wlan-Adapter Alfa Network AWUS036H 1000mw USB und 5dbi Antenne
Jetzt kaufen - zum Downloadshop



2

Freitag, 4. Januar 2013, 12:24

Bei mir akzeptiert er die Befehle nicht. Egal ob ich die Länder Erkennung umstellen will oder die tx-power, nichts tut sich. Bei Power Management steht auch Off. Könnte es daran liegen? Wie stelle ich es Auf on?

3

Freitag, 4. Januar 2013, 12:54

moin Razorbull,
arbeitest Du mit Backtrack oder mit Wifiway??? Da Du ja zu dem Thema auch unter Wifiway schon was gepostet hast...
beim Backtrack sollte dies nach der Beschreibung hier einwandfrei funktionieren, allerding nicht mit dem Wifiway-Tool!!!
Da läesst sich die Länderkennung irgendwie nicht verändern, zumindest habe ich da noch keine andere Lösung gefunden...
saludos

4

Freitag, 4. Januar 2013, 13:11

Okay dann bin ich schon mal ein großes Stück weiter. Dann hätte ich noch eine Frage und zwar, wenn ich das jetzt unter Backtrack mache, sind die Einstellungen dann gespeichert für wifiway und auch Windows? Oder müsste man das dann wieder separat einstellen?

5

Freitag, 4. Januar 2013, 13:17

hi nochmal,

Zitat

wenn ich das jetzt unter Backtrack mache, sind die Einstellungen dann gespeichert für wifiway und auch Windows?
Backtrack, Windows oder auch Wifiway sind 3 völlig voneinander unabhängige eigene Betriebssysteme, wobei BT & Wifiway eben unter Linux/Debian laufen!
Die Einstellungen der Wlankarte, sowie die benötigten Treiber muss von daher auch jedesmal individuell eingestellt werden.

6

Freitag, 4. Januar 2013, 14:19

Okay alles klar, danke

7

Freitag, 11. Juli 2014, 21:40

wtf?

Moin, ich nutze den AWU036NHR mit RTL8188RU Chip,der unter Bt/Kali mit dem RTL8192cu Treiber läuft.

Unter Windows muss ich nur den PWRC Treiber von Alfa installieren,und kann dann die Sendeleistung in % Schritten über einen regler drosseln/erhöhen.

Wenn ich unter Backtrack allerdings die in Dem Tutorial geschilderten Schritte unternehme, Habe ich am ende trotzdem nur 20 dbm ( Ohne ) Fehlermeldungen bei den Eingaben im Terminal.

Was mache ich falsch?
Er hat sogar den Bolivischen Ländercode gefunden und akzeptiert, und sagt auch das bis 30dbm drinne sind.
Aber wenn ich die Leistung verändere, und danach schaue - sind es nur 20 dbm - selbst wenn ich auf 19 runter gehen will habe ich am ende 20.

Wozu hab ich das Ding gekauft :-/
Windoof kanns ja -.-

8

Freitag, 7. November 2014, 19:00

Korrekte Reihenfolge für "Kali Linux"

ifconfig wlan0 down

iw reg set BO

iwconfig wlan0 txpower 30

ifconfig wlan0 up

iwconfig wlan0 rate 1M



Um die Einstellungen zu überprüfen geben wir:

iwconfig
ifconfig

ein...
Bei mir akzeptiert er die Befehle nicht. Egal ob ich die Länder Erkennung umstellen will oder die tx-power, nichts tut sich. Bei Power Management steht auch Off. Könnte es daran liegen? Wie stelle ich es Auf on?

Thema bewerten
Besucherzhler code